facebook

Fadenlifting Karlsruhe

Häufige Fragen und Antworten - FAQ

 

Wie funktioniert ein Faden-Lifting?
Wie ist das Wirk-Prinzip?

Fadenlifting funktioniert nach einem recht einfachen Prinzip:


Mit einer sehr dünnen lasergeschärften Nadel werden spezielle Fäden in das Unterhautgewebe eingelegt.

Die Fäden wiederum haben - je nach Einsatzbereich und gewünschtem Effekt - kleine Widerhaken, sind gedreht oder auch beides.
Durch das Spannen der Haut mit den Fäden kann diese modelliert und gestrafft werden.

Gleichzeitig wird die Neubildung von Kollagen angeregt, was den Effekt zusätzlich verstärkt und länger halten lässt.


Dies führt dazu, dass der Soforteffekt nur ca. 35% des Gesamteffektes ausmacht, gleichwohl aber schon recht beeindruckend ist.

Das vollständige Ergebnis stellt sich - typabhängig - nach ca. 3-5 Monaten ein.

Eine Variante des Fadenliftings ist das Anheben des Gewebes durch Einbringen von Spiralfäden (andere Strukturen am Faden).


Das Material dieser Fäden sorgt für eine Aufpolsterung, zum Beispiel der Wangen oder auch von Falten.

 

Wer darf ein Faden-Lifting durchführen?

Das Faden-Lifting ist eine minimal-invasive Methode zur Hautstraffung.

Staatlich geprüfte Heilpraktikerinnen dürfen diese Behandlung durchführen.

Graziella und Pinella Amenta sind staatlich geprüfte Heilpraktikerinnen und deshalb dazu befugt, diese Behandlungsmethode durchzuführen.

 

(Das Gleiche gilt übrigens auch für Faltenunterspritzungen mit Fillern, wie beispielsweise Hyaluronsäure)

 

Worin besteht mein Vorteil gegenüber einem klassischen Facelifting oder Bodylifting?

Die Vorteile des Fadenlifting sind folgende:

• Das Verfahren ist minimal-invasiv
• erfordert keine Narkose
• erfolgt ohne Skalpell und Schnitte
• erfordert geringen Zeitaufwand
• erbringt natürliche Ergebnisse
• birgt wenig Risiken
• erfordert keine besondere Vorbereitung
• bedingt kurze Regenerationszeit
• bedingt wenig Ausfallzeiten
• macht schnell wieder gesellschaftsfähig (kurze "Down-time")
• ist kostengünstig
• sorgt für Anregung der Kollagen-Neubildung
• verhilft damit zu jugendlicherem Hautbild
• bringt deshalb strahlenderes, dynamischeres Aussehen
• schafft lange anhaltende Ergebnisse
• ist deshalb- zusammengefasst - ein sicheres, schnelles und erschwingliches Verfahren mit beachtlichen schnellen Erfolgen

 

An welchen Arealen kann ich mich mit Fadenlifting straffen bzw. aufpolstern lassen?

Die Behandlung kann an Stirn, Augenbrauen, Wangen, die Gesichtskontur, Hals und Dekolleté erfolgen.

Auch Asymmetrie im Gesicht z.B. als Folge eines Unfalls können ausgeglichen werden.


Außerdem ist es möglich, mit dieser Methode die Haut am Körper zu behandeln. So sind Bauch, Hüfte, Oberschenkel, Knie, Oberarme Areale, die mittels Fadenlifting gestrafft werden können.
Das Fadenlifting ist ein schmerzarmes, sicheres und schnelles Verfahren.


Behandlungsareale im Gesicht: (Face-Lifting)
• Gesichtsmodellierung
• Hals und Kinnstraffung
• Anhebung der Augenbrauen
• Volumen- und Wangenaufbau
• Stirnfalten
• Zornesfalte/Glabellafalte
• Nasolabialfalten
• Lippenfalten
• Hautstraffung
• Verbesserung und Wiederherstellung der Hautelastizität

Behandlungsareale am Körper: (Body-Lifting)
• Hautstraffung
• Oberschenkelstraffung
• Hüfte
• Bauch
• Oberarmstraffung
• Trizeps

 

Aus welchem Material werden die Liftingfäden hergestellt und welche Unterschiede gibt es dabei?

Die Fäden bestehen aus Polydioxanon (Polymilchsäure und Poly-Caprolacton) - kurz: PDO - mit unterschiedlichen Strukturen bzw. diversem Aufbau. So gibt es Varianten von einfache Widerhaken bis hin zu gegenläufigen Widerhaken und aufbauenden Strukturen.

Das Fadenmaterial selbst wird in der Chirurgie seit Jahrzehnten eingesetzt, da dieses vom menschlichen Körper im Laufe von Monaten vollständig abgebaut wird.

Die erwähnten diversen Strukturen sind Hersteller bzw. Patentabhängig.

 

Wie lange dauert eine Behandlung mit Fadenlifting?

Die Dauer der Behandlung hängt natürlich jeweils vom Umfang der Behandlung ab.


Falls nur ein kleines Areal im Gesicht behandelt wird, dauert dies inklusive vorheriger lokaler Betäubung ca. 1 - 2 Stunden.


Bei größeren Arealen ist mit einer entsprechend längeren Behandlungszeit zu rechnen.

Unter Umständen werden vielleicht auch mehrere aufeinander folgende Termine notwendig sein, um ein entspr. großes Lifting durchzuführen.

 

Kann ich selbst ein Fadenlifting erhalten?

Jede gesunde Person, die nicht unter die nachfolgend genannten Ausnahmen bzw. Kontraindikationen fällt, kann sich mit Fadenlifting behandeln und so "verjüngen und verschönern" lassen.

 

Wer darf nicht behandelt werden?

Folgende Kontraindikationen bestehen:

Autoimmunerkrankung; schwere somatische Erkrankungen; Hämophilie; psychische Störungen; bösartige Neubildungen; entzündliche Hauterkrankungen im Behandlungsbereich; bereits früher eingeführte, nicht bioverfallende Injektionsimplantate im Behandlungsbereich; Neigung zur hypertrophen Narbenbildung oder zu Keloiden; Fieberzustände; Schwangerschaft und Stillzeit; Allergien auf Lidocain oder Polydioxanone, Neigung zu Narbenbildung, Akne und Herpes im Injektionsbereich.


Wir behandeln mit dieser Methode außerdem keine Personen unter 18 Jahren.

 

Welche möglichen unerwünschten Nebenwirkungen könnten auftreten?
Gibt es Risiken?

Folgende lokale Erscheinungen sind gelegentlich möglich:


Hämatome, Schmerzen, lokale Schwellungen, Gewebeverhärtung, Hautrötung, Teleangiektasie, Knötchen und Granulombildung.

Bei Immunsystemstörungen bestehen folgende Risiken: Allergie, Hautsarkoidose.

Infektionsbedingte Komplikationen/Risiken: Infektion an der Injektionsstelle (Staphylokokkeninfektion), Abszess.

 

Generell gilt aber, dass durch die PDO-Fäden das Risikopotential, beispielsweise durch Infektionen oder allergischen Reaktionen gegenüber den früher einsetzten (Gold-)fäden stark verringert ist.


Die synthetische Struktur der Monofilament-Fäden machen die professionell durchgeführte Fadenlift-Behandlung zu einer sehr sicheren Art der Gesichtsverjüngung.

Beim Fadenlifting sind Nebenwirkungen äußerst selten.

 

Wie bereite ich mich auf die Lifting-Behandlung in Karlsruhe vor?

Die Behandlung erfordert eigentlich keine besondere Vorbereitung Ihrerseits.


Zur Verbesserung des Ergebnisses – wie bei Unterspritzungen der Haut generell - können Sie jedoch Ihren Beitrag dazu leisten, wenn Sie ein paar Tage vorher auf Alkohol verzichten und das Rauchen einschränken.

Sofern Sie ein Mittel zur Blutverdünnung einnehmen, müssen Sie selbstverständlich mit Ihrem behandelnden Arzt vorher besprechen, was Sie vorhaben.
Er wird darüber entscheiden, ob und wie lange Sie das Mittel vorher absetzen dürfen

Das Gleiche gilt sinngemäß für den Fall, dass Sie regelmäßig Schmerzmittel auch als Mittel zur Blutverdünnung einnehmen.

 

Welche Reaktionen können während oder nach der Behandlung auftreten und wie soll ich mich nach der Behandlung verhalten?

Die zur schmerzreduzierenden kleinen invasiven Behandlung erforderliche lokale Anästhesie könnte folgende zeitlich begrenzten Komplikationen hervorrufen:

Erhöhte Herzfrequenz, erschwertes Atmen, lokale Ödeme.
Die genannten Komplikationen werden im Regelfall aber spätestens innerhalb einer Woche nach der Behandlung abklingen.

Nach der Behandlung empfehlen wir Ihnen folgendes:
• Mindestens 24 Stunden Ruhe und Kühlung der behandelten Stelle(n);
• Heiße Getränke und Speisen in den ersten drei Tagen meiden;
• Gesichts-Mimik einige Tage etwas reduzieren;
• keine Gesichts-Massagen oder Sauna für 1-2 Wochen;
• 3 Tage kein Sport, bei Po-Lifting eine Woche;
• Von uns evtl. verordnete bzw. empfohlene Arzneimittel gegen Schmerzen ordnungsgemäß einzunehmen;
• Bitte unbedingt zum vereinbarten Nachsorge-Termin zwecks Untersuchung und Dokumentation bei uns zu erscheinen;

(Alle diese Informationen finden Sie nochmals zusammengefasst in unserer eigenen Informationsbroschüre, die Ihnen nach der Behandlung ausgehändigt wird.)

 

Bin ich unmittelbar nach der Behandlung sofort wieder „gesellschaftsfähig“?

Unmittelbar nach einer Behandlung mit PDO-Fäden kann es zu Rötungen und Schwellungen kommen.

Diese sind jedoch nicht langanhaltend.

Unserer Erfahrung nach sind Sie in der Regel bereits am Tag nach der Behandlung bereits wieder gesellschaftsfähig.

Gleichwohl empfehlen wir bei der Terminabsprache für das Fadenlifting Ihren Terminplan zu berücksichtigen - falls eine Rötung oder Schwellung doch etwas länger als erwartet bestehen bleiben sollte.

 

Wie lange hält das Ergebnis des PDO-Fadenlift an?

PDO-Lift-Fäden bauen sich innerhalb von 8–12 Monaten nach der Implantation wieder ab.


In dieser Zeit bildet sich aber in einer Spirale um den Faden herum neues Bindegewebe (Kollagen).


So wird durch körpereigenes Gewebe, das später dann die anfangs straffende Funktion des Fadens übernimmt, ein dauerhafter Liftingeffekt erreicht, der lange anhält.

Wie lange das Ergebnis danach anhält ist individuell verschieden und von diversen Faktoren abhängig.


Der eingebrachte PDO-Faden selbst ist später nicht mehr nachweisbar, da er von Ihrem Körper aufgelöst und auf natürlichem Wege abgebaut wurde.

 

Kann ich mich vorher kostenlos und unverbindlich beraten lassen?

Außer diesen "Häufigen Fragen und Antworten - FAQ Fadenlifting" bekommen Sie selbstverständlich jederzeit gerne in einem individuellen Gespräch alle weiteren Fragen persönlich von uns beantwortet.

Vereinbaren Sie dazu ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch und lassen Sie sich von uns darüber informieren, ob diese Methode auch bei Ihnen zu dem gewünschten Ergebnis führen kann.


Sie erreichen uns hierzu telefonisch unter 0721 / 2 55 59 oder können über unser spezielles Kontaktformular gerne Ihre Wünsche äußern.

 

Was sollte ich nach der Behandlung unbedingt beachten?

Nach einer Lifting-Behandlung sollten Sie folgendes beachten:

Einige Tage kein direktes Sonnenbaden (und trotzdem stets UV-Schutz auftragen), mindestens 2 Wochen lang keine Massage an dem behandelten Areal, keine speziellen Wärmebehandlungen, keine Sauna sowie keine Laserbehandlungen innerhalb der nächsten Wochen.

Hier können Sie sich gerne unser Informationsblatt mit Hinweisen zum Verhalten nach dem Fadenlifting herunterladen:

Fadenlifting, download
Folder Amenta Cosmetic.pdf

 

Gibt es Risiken bei einer solchen Behandlung?

Nach einem Fadenlifting kann es - wie bei jedem Lifting - zu Rötungen, Schwellungen und lokalen Entzündungsreaktionen kommen.


Selten sind Gefäßverletzungen und Ödeme die Folge.

 

Was kostet ein Fadenlifting mit PDO-Fäden?
Gibt es eine Preisliste zum Fadenlifting in Karlsruhe?

Die Erstellung einer Preisliste zum Fadenlifting – wie auch zur Mesotherapie, der Fett-weg-Spritze, Faltenunterspritzung bzw. unserem Face-Modelling – ist uns leider nicht möglich, da dies von den jeweiligen persönlichen Gegebenheiten abhängt.


So individuell wie die Falten eines jeden von uns sind, sind auch die Preise für diese Behandlung jeweils einzeln zu kalkulieren.

Ein Preis kann deshalb nur nach einer Begutachtung im Rahmen des kostenlosen und unverbindlichen Vorgespräches abgeschätzt werden.

Als grober Anhaltspunkt kann jedoch gelten:
Die Kosten für ein Faden-Lifting beginnen ab 200 EURO und richten sich nach dem jeweiligen Aufwand, d.h. nach der Anzahl der zu verwendenden Fäden sowie deren jeweiliger Beschaffenheit.

 

Wie kann ich mich weiter über diese Methode und deren Möglichkeiten informieren?

Vereinbaren Sie ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch und lassen Sie sich dabei persönlich informieren, ob diese Methode auch bei Ihnen zu dem gewünschten Ergebnis führen kann.


Sie erreichen uns hierzu telefonisch unter 0721 / 2 55 59 oder über unser spezielles Kontaktformular.

Am Ende dieser Seite haben wir außerdem noch Links zu externen Infomationsquellen zusammengestellt.

 

Wann finden Informationsabende zum PDO- Fadenlifting statt?

Jeweils nach Bedarf und Vorliegen mehrerer Vormerkungen führen wir Informationsabende zu diesem speziellen Thema durch.


Die Teilnehmerzahl beträgt 8 Personen.


Sofern Sie evtl. gemeinsam mit anderen interessierten Personen aus Ihrem Umfeld einen eigenen Informationsabend initiieren möchten, nehmen Sie doch bitte Kontakt zu uns auf, damit wir über eine solche Veranstaltung sprechen können.

 

Wie kann ich mich zu einer speziellen Informationsveranstaltung vormerken lassen?

Nach Bedarf führen wir Informationsabende zu dem Thema „Lifting mit PDO-Fadentechnik“ durch.
Bei diesen Veranstaltungen mit jeweils max. 8 Teilnehmerinnen verbinden wir Theorie und Praxis.
So können wir Ihnen die Möglichkeiten dieser Methode anschaulich darstellen.
Daneben bleibt aber immer auch Zeit für ein individuelles Gespräch in entspannter Atmosphäre.

Benutzen Sie zur Vormerkung hierfür bitte unser Antwortformular oder rufen Sie uns an. Sie erreichen uns zu den üblichen Geschäftszeiten unter Telefon 0721 / 25559

 

Wie hoch sind die Kosten für ein Faden-Lifting?

Die Kosten für ein Fadenlifting richten sich nach eingesetztem Material und zeitlichem Aufwand.


Bei Amenta Cosmetic bieten wir Ihnen immer ein kostenloses Beratungsgespräch, bei dem wir Ihnen ausführlich und unverbindlich Auskunft über die Art und den Ablauf der Behandlung, sowie die zu erwartenden Kosten geben

Details haben wir bereits beschrieben.

 

 

 

Lifting Karlsruhe bei Amenta Cosmetic

AMENTA COSMETIC
Lifting mit PDO-Fäden oder APTOS-Fäden
Facelift und/oder Bodylift
Manufactured by: eigen
Model: Liftingmethoden
Product ID: 13459
4.5 based on 12 reviews
ab 250 EURO New

 

Unverbindlicher Beratungstermin

Vereinbaren Sie bitte zunächst ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch und lassen Sie sich dabei persönlich dazu informieren, ob diese Methode auch bei Ihnen zu dem gewünschten Ergebnis führen kann.

Sie erreichen uns hierzu telefonisch unter 0721 / 2 55 59 oder

hier mit diesem ---> besonderen Kontaktformular.

 

 

Externe Infos

Eine knappe Zusammenfassung zum Fadenlifting finden Sie ebenfalls in den Zeitschriften

BRIGITTE hier mit diesem Link...

oder ELLE hier mit diesem Link...

 

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an

Facelifting Karlsruhe und Bodylifting Karlsruhe

bei Amenta Cosmetic

 

 

kosmetik beratung


pinella amenta

Pinella Amenta-Sykora beantwortet Ihre Fragen und Terminwünsche

logo beratungsportal estheticon

 

Amenta Cosmetic Karlsruhe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

newsletter bestellen?